arrow_back
Foto: Pixabay (Symbolfoto)
Das Programm der VHS vor Ort ist groß.
NR-Land

Neues VHS-Programm mit mehr als 700 Kursen

Sonntag, 5. Januar 2020 von NR Redaktion

Die „VHS vor Ort“ präsentiert ihr neues Bildungsangebot für das erste Semester 2020. Das knapp 240 Seiten umfassende Programmheft liegt ab Montag, 6. Januar kostenlos in den Rathäusern, Banken, Sparkassen, vielen Apotheken sowie weiteren Orten des öffentlichen Lebens der sechs Verbandsstädte und –gemeinden Büren, Delbrück, Geseke, Hövelhof, Salzkotten und Bad Wünnenberg aus. Als Download ist es unter www.vhs-vor-ort.de erhältlich. 

Das Angebot umfasst über 700 Kurse und Veranstaltungen mit mehr als 7.000 Unterrichtsstunden. Anmeldungen sind ab Donnerstag, 9. Januar, sowohl online als auch telefonisch oder persönlich in den Bürger- und VHS-Büros der Verbandsstädte und –gemeinden möglich. Ermäßigungsnachweise wie Familienpass, Schüler-, Studentennachweis oder Schwerbehindertenausweis bitte mitbringen. 

Anzeige

Mehr als 20 neue Kursangebote umfasst der Bereich der Fremdsprachen, es gibt  Vorträge zu „Camping im Reisemobil“. 

Reiseziele und Themen sind Weimar (101 Jahre Bauhaus), Bonn (250 Jahre Beethoven) und Mainz (ZDF-Sendestudio). Angeboten wird die neue Qualifizierung zur Tagespflegeperson. Premiere feiert das Sonderprogramm „Gesundheitsforum Bad Wünnenberg“. Im Mai kommt die Zehnkampf-Ikone Frank Busemann mit dem Motivations-Vortrag „Mach’s doch einfach!“ 

Anzeige

Während der Anmeldephase erweitert die VHS-Geschäftsstelle Geseke ihre Öffnungszeiten (Tel.: 0 29 42-500 900). 

AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail