arrow_back
Foto: Stadt Salzkotten
Voller Einsatz beim Neujahrskonzert der Stadt Salzkotten.
Salzkotten

Neues Jahr von Musikern aus Salzkotten und der Partnerstadt begrüßt

Montag, 13. Januar 2020 von NR Redaktion

Musiker aus Salzkotten und der Partnerstadt Bystřice pod Hostýnem begeisterten das Publikum beim Neujahrskonzert in Salzkotten.

Das abwechslungsreiche musikalische Programm kombinierte Stücke des tschechischen Komponisten Antonin Dvorak, folkloristische Klänge und moderne Popmusik. Für einen stimmungsvollen Auftakt sorgte die Singgemeinschaft Salzkotten unter derLeitung von Thomas Rimpel, perfekt begleitet von Pianist Eckard Wiemann, mit den „6 Klängen aus Mähren“ von Dvořák.

Anzeige

Die Zimbal Musikgruppe Bukovinka aus Bystřice lud das Publikum auf eine musikalische Reise mit Musik, Gesang und Tanz in das Bergdorf Rusava ein.

Zum Abschluss der ersten Hälfte des Neujahrskonzertes, sprach Bürgermeister Ulrich Bergerüber die ehrgeizige Ziele für dieses Jahr, wie die Einführung des 1-Euro-Tickets für den Stadtbus im Stadtgebiet oder die Errichtung einer Mobilitätsstation an der Verner Straße im Bereich des Bahnhofes.

Anzeige

Darüber hinaus betont er das Miteinander in der Stadt, das u.a. bei den Events wie dem Open Air Konzert, den Stadtfesten oder dem Salzkotten Klingenthal Marathon zu spüren ist.

Mit optimistischem Blick in die Zukunft schließt er seine Ansprache mit einem abgewandelten Zitat von Henry Ford: „Es hängt also von uns selber ab, ob wir das neue Jahr als Bremse oder als Motor benutzen wollen“.

Nach der Pause erfolgte die Verleihung des Ehrenamtspreises durch die Bürgerstiftung der Stadt Salzkotten. Ausgezeichnet wurden in diesem Jahr die Altkleidersammler des DRK. Der Vorsitzende der Bürgerstiftung Manfred Werner bedankte sich für das Engagement und den Einsatz für die Bürger.

Im Anschluss an die Verleihung wurden die Hauptpreis-Gewinner des Adventskalenders gezogen. Über einen Reisegutschein im Gesamtwert von 700 Euro präsentiert von der Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten darf sich die Gewinnnummer 694 freuen. Über ein Tablet oder Notebook im Gesamtwert von 700 Euro, gesponsert von der Firma SAMbase, kann sich die Nummer 770 freuen.

Anzeige

Das Blasorchester der Musikschule aus Bystřice pod Hostýnem mit dem Dirigenten Vladimír Češek sorgte für einen erfrischenden Start in die zweite musikalische Hälfte des Abends mit herausragender Leistung des erst zwölfjährigen Musikers Jaromir Češek, der mit seinen Trompeten- und Gesangssoli Standing Ovations erzielte.

Modern mit besonderer Licht- und Klanginszenierung und vielen schnipsenden und tanzenden Sängern präsentierte die Singgemeinschaft die Songs Afrika von Toto und The lion sleeps tonight.

Den Höhepunkt des Abends bildete das Schlussstück Music von John Miles, welches alle fast 100 Musiker auf der Bühne, verstärkt mit E-Gitarre und Bass vereinte und für einen krönenden Abschluss dieses Neujahrsabends sorgte.

Sichtlich beeindruckt und begeistert war auch das Publikum, das die musikalische Meisterleistung aller Musiker mit Standing Ovations honorierte.

Anzeige

Zur gemeinsamen Zugabe The lion sleeps tonight animierte Chorleiter Rimpel das gesamte Publikum zum Mitsingen und Mittanzen.

AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail