arrow_back
Pixnio Symbolfoto für LED-Straßenlaternen.
Foto: pxnio (Symbolfoto)
Die Stadt Salzkotten stellt auf energiesparende LED-Technik um.
Salzkotten

Neue Lichttechnik soll 38 Tonnen Co2 einsparen

Montag, 20. Januar 2020 von NR Redaktion

Mehr als 38 Tonnen CO2 werden nach Angaben der Stadt Salzkotten durch den Austausch der Beleuchtungstechnik in 215 Lampen im Stadtgebiet eingespart. In diesen Tagen hat der Einbau von energiesparenden LED-Lichtpunkten begonnen. Die Arbeiten sollen bis Mitte Februar abgeschlossen sein. 

Insgesamt sind dann über 2.000 der etwa 4.000 Lichtpunkte in Salzkotten in LED-Technik ausgeführt. Neue Lichtpunkte der Straßenbeleuchtung werden seit 2011 nur noch in LED-Technik errichtet.

Anzeige

Die Maßnahme ist Bestandteil des integrierten Klimaschutzkonzepts der Stadt Salzkotten. Der Austausch wird vom Bund mit 20 Prozent gefördert und ist damit bereits das vierte Projekt, das in Salzkotten durch eine Zuwendung aus Mitteln der Nationalen Klimaschutzinitiative umgesetzt werden kann. 

AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail