arrow_back
Foto: Shutterstock (Symbolfoto)
NR-Land

Neue Corona-Fälle in Salzkotten und Geseke sowie erste schwere Fälle im Kreis

Sonntag, 22. März 2020 von Franz Purucker

Die Zahl der Corona-Infizierten ist erneut gestiegen. Besonders stark ist der Anstieg im Kreis Soest. Außerdem erhöht sich die Zahl der Corona-Kranken, die im Krankenhaus behandelt werden müssen.

Im NR-Land gibt es einen neuen Fall in Salzkotten und drei neue Fälle in Geseke. Die Zahl der bestätigten Fälle im NR-Land steigt damit von 41 auf 45.

Anzeige

Im Kreis Paderborn gibt es nun insgesamt 88 bestätigte Infektionen – 10 mehr als am Samstag. Drei Patienten müssen im Krankenhaus behandelt werden. Zwei davon auf der Intensivstation, einer wird beamtet. Die Infektionsfälle teilen sich wie folgt auf: Altenbeken:1, Bad Lippspringe: 1, Bad Wünnenberg: 12. Borchen: 1, Büren: 4, Delbrück: 14, Hövelhof: 8, Lichtenau: 1, Paderborn: 40, Salzkotten:6.

Die Fallzahl bestätigter Corona-Fälle im Soester Kreisgebiet ist von Samstag auf Sonntag, 22. März, um 16 angestiegen, und zwar von 73 auf 89 Fälle. Die bestätigten Fälle verteilen sich wie folgt auf die Kommunen im Kreis Soest: Anröchte 2, Bad Sassendorf 7,Ense 2, Erwitte 2, Geseke 9, Lippetal 4, Lippstadt 20, Möhnesee 9, Rüthen 5, Soest 14, Warstein 6, Welver 4, Werl 5.

Anzeige
AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail