arrow_back
Starten im Sommer mit einer Gemeinschaftspraxis in Geseke: Valentin Peters (l.) und Dr. Dominik Zevallos.
Geseke

Neue Arztpraxis sichert die langfristige medizinische Versorgung in Geseke

Sonntag, 24. Januar 2021 von Heike Tebbe

Die nächste Generation steht in den Startlöchern: Im Juli eröffnet in der Geseker Innenstadt eine neue allgemeinmedizinische Hausarztpraxis. Zunächst werden dort zwei junge Ärzte eine Gemeinschaftspraxis führen, ab 2023 kommt ein dritter hinzu.

Dass sich die drei Mediziner in der Hellwegstadt niederlassen, kann man als Glücksfall bezeichnen. Denn in vielen ländlichen Regionen besteht bereits ein akuter Mangel an niedergelassenen Ärzten, und auch in Geseke wird in den nächsten Jahren die Zahl der Hausärzte – aktuell praktizieren noch zehn – altersbedingt sinken.

Anzeige

Einer der drei neuen Ärzte ist Dr. Dominik Zevallos. Der 36-jährige Allgemeinmediziner ist bereits durch seine dreijährige Tätigkeit in der Gemeinschaftspraxis Filius / Hirt bekannt. Zum 1. Juli wird er den Kassensitz von Dr. Filius übernehmen. Ebenso ist die ärztliche Weiterbetreuung im Seniorenheim Haus Maria geplant, wo Dr. Filius lange Jahre tätig war.

„Bis zum 1. Juni werden alle Patienten von Dr. Filius weiterbehandelt. Dann geht mein Kollege in den Ruhestand“, erklärt Dr. Zevallos, der sich gerade auf seine Facharzt-Prüfung vorbereitet.  

Anzeige

Ganzheitliche Behandlung

Offiziell an den Start geht die Praxis dann am 1. Juli. Neben Dr. Zevallos wird der Internist Valentin Peters dort praktizieren. Am 1. Januar 2023 wird dann noch Ismail Akmen, ebenfalls Internist, zum Team stoßen. 

Die drei jungen Ärzte haben sich im St. Josefs-Krankenhaus in Salzkotten kennengelernt. „Wir waren alle Assistenzärzte unter Dr. Sandmann“, berichtet Dr. Zevallos. „Dr. Sandmann war uns ein großes Vorbild, der seine Patienten ganzheitlich behandelt hat. Wir haben viel von ihm gelernt.“

Praxis in „Elfruthen“

Mit dieser ganzheitlichen Behandlungsweise wollen auch  Valentin Peters, Dr. Zevallos und später Ismail Akmen in Geseke antreten. Mit im Team ist auch ein Teil der Medizinischen Fachangestellten aus dem derzeitigen Praxisteam Filius / Hirt, die mit in die neue Praxis wechseln.

Diese entsteht gerade in der früheren Frauenarztpraxis Dr. Ishaque in der Straße Elfruthen in der Geseker Innenstadt. Der Umbau ist in vollem Gange. Neben der Komplettsanierung ist ein Anbau geplant, in dem der dritte Kollege der Gemeinschaftspraxis in zwei Jahren seine Arbeit aufnehmen wird.

Anzeige

Bevor der Praxisbetrieb in Elfruthen am 1. Juli anläuft, wird sich das Team mit der neuen Software vertraut machen, Patientendaten einpflegen und die Abläufe durchspielen. Für die Zukunft können sich die Ärzte auch Videosprechstunden als Ergänzung zum persönlichen Termin vorstellen.


AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail