arrow_back
Ein Polizei-Hubschrauber fliegt am blauen Himmel.
Foto: Pixabay (Symbolfoto)
Die Polizei ging von weiteren Unfallopfern aus und suchte die Gegend deshalb mit einem Hubschrauber ab.
Salzkotten

Nach Unfall auf der B1: Polizei sucht mit Hubschrauber nach Verletzten

Donnerstag, 17. Juni 2021 von NR Redaktion

Auf der B1 ist in der Nacht zu Mittwoch ein Autofahrer in Höhe der Anschlussstelle Salzkotten verunglückt. Da die Polizei von weiteren Insassen ausging, suchten die Beamten die Gegend mit einem Hubschrauber ab.

Die Ermittlungen am Unfallort ergaben in der Nacht, dass der 30-jährige Golffahrer gegen 01.30 Uhr von Paderborn in Richtung Büren fuhr. In der Verzögerungsspur der Abfahrt nach Salzkotten kam der Wagen nach rechts von der Straße ab.

Anzeige

Der Golf prallte gegen die Grabenböschung und überschlug sich. Über zehn Meter von der Straße entfernt blieb das Auto mit Totalschaden auf einer Grünfläche liegen. Die Insassen zweier nachfolgender Autos eilten dem schwer verletzten Fahrer zur Hilfe und alarmierten den Rettungsdienst. Der Verletzte wurde notärztlich versorgt und mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus nach Paderborn gebracht.

Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass eine weitere Person in dem Golf mitgefahren war, setzte die Polizei einen Hubschrauber bei den Suchmaßnahmen ein.

Anzeige
AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail