arrow_back
Geseke

Meisterstück der Klaviermusik im Advent

Dienstag, 19. November 2019 von NR Redaktion

Am 1. Adventswochenende, Samstag, 30. November,  gastiert die polnische Konzertpianistin und Präsidentin der Chopin-Gesellschaft in Deutschland, Aleksandra Mikulska,  bereits zum vierten Mal im Rittergut Störmede. 

Beethoven & Chopin

Sie wird im Rahmen der  K&K-Klassikreihe „Meisterwerke der Klaviermusik“ Werke von Beethoven und Chopin spielen. Auf dem Programm stehen u. a. die Sonata f-Moll op. 57 „Appassionata“ von Beethoven und „Fantasie-Impromptu“ op. 66 von Frédéric Chopin. 

Anzeige

Talentschule

Aleksandra Mikulska besuchte bereits in jungen Jahren die Hochbegabtenklasse der War- schauer Talentschule. Sie erhielt mehrfache Förderpreise des polnischen Staates sowie Preise internationaler Wettbewerbe, studierte an der Musikhochschule Karlsruhe und sammelte Impulse bei internationalen Meisterkursen. Nach ihrem mit Auszeichnung absolvierten Studium ging sie an die Klavierakademie in Imola/Italien und legte 2010 ihr Examen an der Musikhochschule Hannover ab. 

Makellose Technik

Aleksandra Mikulska gilt als hervorragende Chopin-Interpretin. Kritiker bescheinigen ihr Sensitivität, musikalische Ausdrucksfähigkeit und makellose Spieltechnik.

Anzeige

Beginn: 17.30 Uhr. Karten (19 Euro)  bei der  Sparkasse Geseke, Tel. 0 29 42-50 90. Zum  Anschlussevent im Restaurant Sturmidi wird der K&K-Konzertteller mit geschmorten Schweinebäckchen gereicht. Reservierungen, Tel.: 0 29 42 – 9 88 08-0.   

AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail