arrow_back
Der Burger Whopper auf einem Tablet
Foto: Lombroso / Wikipedia (CC BY-SA 3.0)
Der Whopper ist das Burgerking-Pedant zum BigMac von Mc Donalds.
Geseke

Mc Donalds bekommt in Geseke Konkurrenz: Donnerstag eröffnet Burgerking

Mittwoch, 3. Juni 2020 von Franz Purucker

Bislang war das NR-Land, was die Burgerbrater angeht, fest in der Hand von Mc Donalds. Die Kette betreibt Restaurants in Salzkotten und Geseke. Nun gibt es Konkurrenz: Am Mittwoch, 4. Juni, eröffnet die erste Burgerking-Filiale in Geseke.

Das Restaurant, welches sich im Rosengartenweg 4 an der Autobahn 44 befindet, ist im neuen Restaurant-Design der Kette gehalten und es entstehen 15 neue Arbeitsplätze. Öffnen soll das Restaurant theoretisch jeden Tag von 10 bis 22 Uhr. Wegen der Corona-Pandemie öffnet das Schnellrestaurant aktuell erst um 11.30 Uhr.

Anzeige

Die nächste Burgerking-Filiale befindet sich bislang in Delbrück. Die meisten Restaurants werden von selbstständigen Franchisepartnern geführt.

Diese Werbung wurde durch Mc Donalds verboten.

Mc Donalds und Burgerking lieferten sich in Deutschland eine Zeit lang eine regelrechte Marketingschlacht und nahmen sich regelmäßig gegenseitig in der Werbung aufs Korn.

Anzeige
Diese Aktion ist nur wenige Monate alt und rief Mc Donalds-Kunden dazu auf das Kinomagazin zu fotografieren und danach zu Burgerking zu rennen.

Vom Umsatz her betrachtet, ist Mc Donalds in Deutschland wesentlich erfolgreicher als Burgerking und erreicht etwa drei Mal so viel Umsatz wie sein Konkurrent. Burgerking hatte jedoch zuletzt angekündigt 100 neue Filialen in Esso-Tankstellen zu eröffnen.

AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail
Anzeige
×