arrow_back
Malteserausbildung in Büren
Foto: Malteser
Büren

Malteser: Mehr als nur Retter in der Not

Mittwoch, 23. Oktober 2019 von Marion Heier

60 Jahre Malteser in Büren, 60 Jahre Dienst am Menschen – und das ehrenamtlich. Gefeiert wurde dies gebührend am vergangenen Wochenende mit einer Messe in der Jesuitenkirche  und anschließend im Pfarrheim von Büren mit vielen Gästen aus den Untergliederungen des Paderborner Malteserdienstes, Kirche und Gesellschaft. Und das zurecht, denn der Blick auf die heimische Hilfsorganisation zeigt, wie rege und kreativ sie im Ehrenamt tätig ist. 

Spenden für Litauen

So ist das Team für Menschen in Notfällen oder mit Behinderungen im Einsatz oder hilft bedürftigen Kindern und Familien – auch im Ausland. Regelmäßig wird eine Spendenaktion für das Kinderheim im litauischen Ignalina organisiert, das mit Kleidung und Ausstattung versorgt wird. Außerdem findet in Krankenhäusern und Seniorenheimen ausrangiertes Inventar in den dortigen Einrichtungen Wiederverwendung. 

Anzeige

„Die Kleidersammlung im Frühjahr ist zu einem Aushängeschild der Bürener Malteser geworden“, sagt die Bezirksbeauftragte OWL, Marina Stork aus Büren, die seit über 40 Jahren bei den Maltesern und seit Januar Stadtbeauftragte des Malteserhilfsdienstes in Büren ist. Diese Kleidersammlungen werden eigenständig von den Bürener Maltesern organisiert.

Fahrradwerkstatt

Aktuell wurde die seit 2014 betriebene Fahrradwerkstatt der Malteser in der Neubrückenstraße 7 über den Flüchtlingsfond des Erzbistums Paderborn als „vorbildliches Projekt“ des Malteser-Integrationsdienstes mit 2.700 Euro gefördert. Damit ist der Betrieb bis Ende 2020 sichergestellt. 

Anzeige

Derzeit werden in der Werkstatt jeden Donnerstag von 17 bis 19 Uhr über 50 Räder instand gesetzt, damit die Flüchtlinge innerhalb der Stadt mobil sind. Dann zeigen Frank Janssens, Christoph Vitt und die Familie Schauch ihnen, wie sie ein Fahrrad wieder flott kriegen. „Mittlerweile sind einige sogar so weit, das sie ihr Wissen weitergeben können“, so Stork. Die Resonanz bei Spendern wie Bedürftigen sei ungebrochen. „Ersatzteile, Werkzeug oder Verbrauchsmaterial sind immer willkommen.“ 

Teddybär-Ambulanz

Neu ist die Teddybär-Ambulanz. Erst jüngst haben 42 Kinder gelernt, wie sie ihre kranken Teddys notfalltechnisch versorgen können. Gleichzeitig wurden sie mit der Ersten Hilfe vertraut gemacht“, freut sich Marina Stork über die gelungene Aktion, die 2020 wiederholt werden soll. 

Nachwuchs mit im Boot 

Junge Menschen für den Malteser-Dienst zu motivieren,  gehöre zu den großen Aufgaben des Teams. So etwa backt die Jugend an Nikolaus Plätzchen und Waffeln, wobei der Erlös aus dem Verkauf an das Kinderheim in Ignalina geht. 

„Es werden immer Mitstreiter gesucht“, appelliert die Stadtbeauftragte. Dass die kleine Gemeinschaft in allen Bereichen wächst, dafür setzt sich die Untergliederung in Büren, die mit den Geseker Maltesern einen regen Austausch pflegt, kräftig ein. Ausbildung ist ein großes Thema. Kinder werden an die Erste Hilfe herangeführt und Jugendliche ab 16 Jahren zu Sanitätern ausgebildet. Sie kommen auch zum Einsatz – etwa bei den Karnevalsumzügen, beim Aabach-Marathon oder der Jugendfestwoche in Wewelsburg. Sie sind außerdem im  Katastrophenschutz aktiv und begleiten die Bürener Malteser auf der alljährlichen vorösterlichen Wallfahrt nach Lourdes mit über 900 Teilnehmern. „Das ist immer ein ganz besonderes Erlebnis“, sagt Marina Stork. Nicht nur die Gemeinschaft, sondern auch die Spiritualität dort sei eine ganz besondere. Viele würden in der Rosenkranz-Basilika mit der Marienerscheinung hilfreich berührt, sagt sie, „da berühren sich Himmel und Erde“.     

Anzeige

Ausbilder gesucht

Generell werden die Erste Hilfe-Kurse bei den Maltesern stark nachgefragt. Darum sucht der Bürener Hilfsdienst dringend Interessierte, die sich an sechs Wochenenden zum Ausbilder in Erster Hilfe ausbilden lassen möchten.

Informationen zu allen Malteser-Angeboten erteilt Marina Stork unter Tel.: 0170-167 22 95, marina.stork@malteser.org.

AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail