arrow_back
Foto: Axel Langer
Die Darsteller der Heimatbühne sorgen mit Papagei Dorle auf der Bühne des Bürgerhauses für ordentlich Trubel.
Salzkotten

Lustige Komödie mit dem Titel „Papagei plaudert’s aus“ auf der Bühne

Samstag, 11. Januar 2020 von Neue Regionale / Axel Langer

Mit gehörigem Spaß geht die Heimatbühne Thüle ins neue Jahr. Die Komödie „Der Papageien-Mord“ steht dieses Wochenende wieder auf der Bühne. Der kuriose Dreiakter aus der Feder von Regina Harlander unter der Regie von Marion Klemme spielt in der Pension „Zum fröhlichen Papagei“. 

Bei Pensionswirtin Luise Lauscher herrscht große Aufregung, die bekannte Schauspielerin Pauline Leclerc hat ihren Besuch angekündigt. Allerdings ist die hochnäsige Schauspielerin für ihre Sonderwünsche berüchtigt. Das weiß auch Zimmermädchen Hannah, die für die zu erwartende Mehrarbeit nur wenig Begeisterung empfindet, Prominenz hin oder her. Die junge Frau hat ohnehin alle Hände voll zu tunt. Auch stößt Leclercs Anwesenheit bei den anderen Gästen eher auf Missfallen. Anfeindungen sorgen für reichlich dicke Luft. Hannah sieht das Unglück kommen: Eines Tages wird die Schauspielerin leblos aufgefunden. Kommissar Rudel erhofft sich eine schnelle Klärung des Falls, immerhin gibt es einen Augenzeugen: Papagei Dorle. Die Klärung des möglichen Verbrechens erweist sich als äußerst schwierig, besonders als Dorle von der Bildfläche verschwindet. 

Anzeige

Letzter Auftritt am 19. Januar

Die Aufführungen sind am Samstag, 11. Januar, 19 Uhr, Sonntag, 12. Januar, 16 Uhr, Samstag, 18. Januar, 19 Uhr sowie letztmalig am Sonntag, 19. Januar, 16 Uhr. Sonntags öffnet um 14 Uhr das Theatercafé. 

Karten für 8 Euro gibt es im Bürgerbüro der Stadt Salzkotten oder unter www.heimatbuehne-thuele.de sowie an Wochenenden unter Tel.: 0 160-92 99 19 48 oder an der Tageskasse.    

Anzeige
AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail