arrow_back
Jugendliche debattieren in einem Jugendparlament
Foto: Ralf Roletschek/Wikipedia
Jugendliche sollen in Salzkotten mitreden dürfen.
Salzkotten

Linksfraktion will Schüler stärker an der Politik beteilligen

Sonntag, 12. Juli 2020 von Franz Purucker

 Die Linksfraktion in Salzkotten will Kinder und Jugendliche mehr an kommunalen Entscheidungen beteiligen, insbesondere dann, wenn diese selbst betroffen sind.

In ihrem Antrag für den Ausschuss für Jugend, Kultur und Sport, der nach der Sommerpause am 27. August tagt, will die Linke die Verwaltung beauftragen, ein entsprechendes Konzept für ein „kommunales Partizipationsgremium“ auszuarbeiten.

Anzeige

Die Gemeindeordnung von NRW sieht eine solche Interessenvertretung explizit für gesellschaftliche Gruppen, Senioren und eben auch Jugendliche vor. In Büren wurde bereits 2017 ein Jugendrat, bestehend aus fünf Jugendlichen gewählt.

Einen Seniorenbeirat gibt es beispielsweise in Büren und Geseke.

AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail