arrow_back
Schüler steigen in Büren in den Bus ein
NR-Land

Linke will statt Wegegeld lieber Bustickets für Ratsmitglieder

Sonntag, 23. August 2020 von NR Redaktion

 Aktuell erhalten Ratsmitglieder für ihren Weg zur Sitzung ein Wegegeld pro Kilometer als Ersatz für die Fahrt mit dem PKW oder ihre Bus- und Bahnfahrkarte in voller Höhe ersetzt. Die Städte können ihren Ratsmitgliedern allerdings auch eine kostenfreie Fahrkarte für den ÖPNV anstatt des Wegegeldes bereitstellen.

Genau dies fordert nun die Linke in Salzkotten in ihrem Antrag für die Ratssitzung am Montag, 24. August, um 18 Uhr in der Gesamtschule Salzkotten. Die Partei argumentiert, diese Maßnahme „setzt ein Zeichen, dass auch die Kommunalpolitik in der Stadt nicht mehr allzu sorglos und unbedacht mit dem Thema umgeht.“

Anzeige
AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail