arrow_back
Foto: Calvin Müller
Erfolgreiche Ausnahmekünstlerin: LEA begeistert generationenübergreifend vom Teenager bis zur Oma.
Geseke

LEA tritt bei „Der Steinbruch brennt“ im Sommer in Geseke auf

Freitag, 26. November 2021 von Heike Tebbe

Man hat es ja schon munkeln hören, aber jetzt ist es auch offiziell: LEA kommt in den Steinbruch! Am 16. Juni 2022 kommt die Deutsch-Pop-Künstlerin nach Geseke zum Open Air Event „Der Steinbruch brennt“. Bereits ein paar Tage vorher – am 11. Juni – gibt Tim Bendzko ein Konzert im Steinbruch.

Erst vor zwei Wochen hat LEA ihr neues Album „Fluss“ veröffentlicht und sich damit direkt auf Platz sechs der deutschen Album-Charts katapultiert. Auch die Einslive-Nominierung als „Beste Künstlerin“ spiegelt den Erfolg der 29-jährigen Musikerin wieder. Mit Hits wie „Leiser“, „Immer wenn wir uns sehn“, „110 (Prolog)“ und „Treppenhaus“ gehört LEA zu den erfolgreichsten Künstlerinnen Deutschlands.

Anzeige

„Der Steinbruch brennt“ und auch das Tim Bendzko Konzert mussten aufgrund der Pandemie bereits zwei Mal verschoben werden.

Doch die Veranstalter sind optimistisch: „Wir sind überzeugt, dass wir im kommenden Jahr mit der Impfbereitschaft der Bürger, Testmöglichkeiten und einem ausgereiften Hygienekonzept unsere Veranstaltungen planmäßig umsetzen können und blicken sehr zuversichtlich ins Jahr 2022“, so Stefan Doering von der Quarry Event GmbH und Hans Schuster von der IHG Schuster Marketing GmbH.

Anzeige

Bis vor wenigen Jahren wurden im Steinbruch Kohle Süd noch Steine abgebaut, um Zement zu erzeugen. Inzwischen hat sich der Bruch der Firma Heidelberg Cement jedoch längst als einzigartige Konzertlocation etabliert.

Tickets gibt es bei www.eventim.de

AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail