arrow_back
Foto: Stadt Büren
Freuen sich auf den kulturellen Neustart: Bürgermeister Burkhard Schwuchow, Bärbel Olfermann( Kulturinitiative Niedermühle), Dekanatskantor Stephan Wenzel, Berthold Ackfeld (Touristik-Gemeinschaft), Gästeführerin Agnes Ising, Ausschussvorsitzender Daniel Engels, Gregor Lemm (Heimatverein), Gästeführerin Angela Thieleke und Kerstin Salerno (Stadt Büren).
Büren

Kulinarische unf kulturelle Häppchen mit Open-Air-Konzert zum Abschluss

Samstag, 19. Juni 2021 von NR Redaktion

Die lange Zeit der kulturellen Abstinenz ist (hoffentlich) vorbei. Gemeinsam haben das Stadtmarketing Büren, die Touristikgemeinschaft, der Heimatverein und die Kulturinitiative Niedermühle mit vielen Akteuren ein spannendes Programm auf die Beine gestellt.

Einen Tag lang werden am Samstag, 26. Juni, kulturelle und kulinarische Häppchen geboten, die Lust auf mehr machen sollen: kleine Gaumenfreuden heimischer Gastronomen, Musik, Kabarett und kulturgeschichtliche Kurzportraits Bürener Kleinodien, eingebunden in einen Rundgang, der an der Mittelmühle/Bohrmühle in den Almeauen beginnt.

Anzeige

Schlusspunkt ab etwa 18 Uhr ist ein Open-Air-Konzert der Gruppe Anderersaits an der Niedermühle. Der kulturelle Stadtrundgang steht unter dem Motto „Denkma(h)l – Büren mit Lust & Laune erleben“ und beginnt um 14 Uhr an der Mittelmühle in den Almeauen. Weitere Stationen sind die Sakramentskapelle, die Jesuitenkirche und schließlich die Niedermühle. An allen Stationen wird ein jeweils rund 30-minütiges kulinarisches und kulturelles Programm von heimischen Gastronomen und regionalen Kulturschaffenden serviert.

Ab 18 Uhr schließt sich ein Konzert mit der Gruppe „Anderersaits“ in der Niedermühle an. Die Band, die sich selbst als Akustikmanufaktur bezeichnet, vertont bekannte und neue Werke auf ihre ganz eigene Art und Weise – akustisch, vielseitig, mehrstimmig und mit Liebe zum Detail.

Anzeige
AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail