arrow_back
Foto: Feuerwehr Bad Wünnenberg
Bad Wünnenberg

Kühe im Anhänger bei Verkehrsunfall entflohen: Veterinär muss ein Tier einschläfern

Freitag, 11. September 2020 von NR Redaktion

Zu einem Verkehrsunfall mit zwei Tieren als Unfallopfer wurden die Einsatzkräfte des Löschzuges Fürstenberg am frühen Donnerstagmorgen gegen 1 Uhr auf die Landstraße 636 in Richtung Haaren alarmiert. 

Dort war ein BMW X5 mit Viehanhänger frontal vor einen Baum gefahren. Während die Fahrzeuginsassen unverletzt blieben, gerieten die beiden geladenen Kühe aus dem Anhänger. Eine der Kühe verschwand in einem nahen Maisfeld. Sie wurde einige Zeit später gefunden und veterinärärztlich betreut.

Anzeige

Die weitere Kuh musste durch den Veterinär eingeschläfert werden.Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle, leuchtete die Einsatzstelle aus und unterstützte bei der Suche. Vor Ort waren fünf Einsatzkräfte der Feuerwehr Bad Wünnenberg unter der Leitung von Gerhard Drüppel mit zwei Einsatzfahrzeugen, ein Veterinär und die Polizei mit mehreren Streifenwagen.

Die ebenfalls für die Suche mit Wärmebilddrohne alarmierte Feuerwehr Hövelhof konnte den Einsatz noch auf der Anfahrt abbrechen.

AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail