arrow_back
Foto: Franz Purucker
Aktuell sind alle Kitas und Tagespflegeeinrichtungen wie hier in Büren geschlossen. Erfreulich: Die Gebühren dafür werden erstattet.
Kreis Soest

Kreis Soest verzichtet auf Elternbeiträge, geht aber weiter als der Kreis Paderborn

Donnerstag, 26. März 2020 von Franz Purucker

Nachdem bereits der Kreis Paderborn angekündigt hat, für den Monat April keine Kita-Gebühren einziehen zu wollen, folgt nun auch der Kreis Soest, geht aber etwas weiter als der Kreis Paderborn.

Die Landrätin und die 14 Bürgermeister der Kommunen im Kreisgebiet haben sich darauf geeinigt, ab dem 1. April auf die Erhebung der Beiträge für Kitas und für die Kindertagespflege zu verzichten. Ein entsprechender Vorschlag soll den politischen Gremien als Dringlichkeitsbeschluss zur Beschlussfassung vorgelegt werden. Ähnlich war es im Kreis Paderborn.

Anzeige

Aber: Anders als im Kreis Paderborn werden im Kreis Soest auch die  Beiträge für den Offenen Ganztag an Grund- und Förderschulen erstattet. Im Kreis Paderborn entscheidet dies – nach aktuellem Stand – jede Kommune selbst.

Sämtliche Regelungen im Kreis Soest sollen für alle Eltern gelten, also auch für diejenigen, die eine Notbetreuung in Anspruch nehmen.

Anzeige
AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail