arrow_back
Foto: Pixabay
Kreis Paderborn

Kreis Paderborn: Ein weiterer Todesfall, 64 Neuinfektionen

Mittwoch, 13. Januar 2021 von NR Redaktion

64 Neuinfektionen sind dem Paderborner Kreisgesundheitsamt am Mittwoch, Stand 11 Uhr, gemeldet worden – am Dienstag waren es nur 20. Unterm Strich sind derzeit 489 Menschen mit dem Coronavirus infiziert (Dienstag: 417). Die Sieben-Tages-Inzidenz liegt aktuell bei 118.

Nach Mitteilung des Kreises Paderborn ist auch ein weiterer Todesfall zu beklagen: Ein 90-jähriger Mann aus Delbrück ist in Zusammenhang mit einer COVID-19-Infektion verstorben. 57 Corona-Patienten werden zurzeit im Krankenhaus behandelt, 21 von ihnen auf der Intensivstation. 1.790 Menschen befinden sich in Quarantäne.

Anzeige

Die Zahl der aktiven Fälle, aufgeschlüsselt nach Städten: Paderborn 211, Delbrück 75, Borchen 53, Bad Lippspringe 34, Hövelhof 29, Altenbeken 25, Bad Wünnenberg 19, Salzkotten 18, Lichtenau 15 und Büren 10.

AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail
Anzeige
×