arrow_back
Foto: Dreifaltigkeits-Hospital gem. GmbH
Geseke

Krankenhaus entzündet Kerze im Garten: Das ist der Grund

Donnerstag, 9. April 2020 von NR Redaktion

Die katholischen Krankenhäuser in Lippstadt, Erwitte und Geseke haben am Montag die erste große Marienkerze am Altar des Dreifaltigkeits-Hospitals entzündet und danach in die Lourdes-Grotte im Garten des Krankenhauses gebracht, wo sie nun Tag und Nacht brennen wird.

Das Gelöbnis des Kerzenopfers wird bis zur offiziellen Erklärung des Endes der Pandemie durch die Welt-Gesundheits-Organisation erbracht. Zur Entzündung der Kerze wurde um 12 Uhr der »Engel des Herrn« gebetet,
daran schloss sich das Gebet gegen den Coronavirus an.

Anzeige
AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail