arrow_back
In Herne (NRW) sind Kinder und Jugendliche seit 1992 durch ein jugendpolitisches Forum an der Kommunalpolitik beteiligt. Inzwischen gibt es auch ein eigenes Kinder- und Jugendparlament, wo Kinder zwischen 12 und 18 Jahren ihre Vorstellungen in die Tagespolitik einbringen. Auch im NR-Land gibt es dafür entsprechende Pläne.Foto: Thomas Schmidt / Stadt Herne
Foto: Thomas Schmidt / Stadt Herne
In Herne (NRW) sind Kinder und Jugendliche seit 1992 durch ein jugendpolitisches Forum an der Kommunalpolitik beteiligt. Inzwischen gibt es auch ein eigenes Kinder- und Jugendparlament, wo Kinder zwischen 12 und 18 Jahren ihre Vorstellungen in die Tagespolitik einbringen. Auch im NR-Land gibt es dafür entsprechende Pläne.
Büren

Konzeptentwurf für künftigen Jugendbeirat in Büren erstellt

Samstag, 8. Mai 2021 von Franz Purucker

Die Jugendbeteiligung in Büren nimmt nach etwa zwei Jahren langsam Gestalt an: Frank Heber von der SPD-Jugendorganisation Jusos Büren, Helene Peters von der CDU-Jugendorganisation Junge Union Büren und Jan Hoffmeister von der Jugendpflege Büren erstellten in enger Absprache mit Verwaltung und Bürgermeister in diversen Online-Meetings einen umfangreichen Konzeptentwurf.

Im letzten theoretischen Schritt vor der praktischen Umsetzung sollen dann die Feinheiten zum Jugendbeirat in einem politischen Arbeitskreis abgestimmt werden, so dass der Rat der Stadt dem dann fertigen Konzept abschließend zustimmen kann.

Anzeige

Wann der neu gewählte Jugendbeirat der Stadt Büren in seiner konstituierenden Sitzung zusammenkommt kann, lässt sich aufgrund der Corona-Pandemie noch nicht sagen. Infos zum Projekt bei Jan Hoffmeister im Treffpunkt 34; E-Mail: hoffmeister@jugendpflege -bueren.de oder Tel. 0 29 51-93 75 742.

AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail