arrow_back
NR-Land

Kommunen brauchen dringend Schutzkleidung: Erste Hilfe ist in Sicht

Donnerstag, 26. März 2020 von NR Redaktion

Im Kampf gegen das Corona-Virus fehlt es vielerorts an  Schutzkleidung und Masken. Die Stadt Geseke beziehungsweise das Geseker Wirtschaftsnetzwerk hat bereits zu Spenden aufgerufen. Hilfe kommt nun von der Bezirksregierung.

Demnach ist am Mittwoch, 25. März, eine erste Lieferung von FFP2-Schutzmasken aus dem Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales (MAGS) an die zwölf Kreise und kreisfreien Städte im Regierungsbezirk Arnsberg ausgeliefert worden.

Anzeige

Die Verteilung ist nach einem Schlüssel erfolgt, der einerseits die Einwohnerzehl des jeweiligen Kreises bzw. der jeweiligen kreisfreien Stadt und andererseits die gemeldeten Infektionszahlen berücksichtigt. Alle Kreise und kreisfreien Städte haben also eine lageangepasste Zuweisung, heißt es in einer Mitteilung der Bezirksregierung Arnsberg.

Die Weiterverteilung auf Grundlage des MAGS-Erlasses an die örtlichen Krankenhäuser, Pflegeeinrichtungen und Einrichtungen der Eingliederungshilfe liegt in der Verantwortung des jeweiligen Kreises bzw. der jeweiligen kreisfreien Stadt.

Anzeige
AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail