arrow_back
Foto: A. Kaumanns
TV-Kommissar Roland Jankowksy ist mit schräg-kriminellen Shortstories im Festsaal des Gymnasiums Antonianum zu Gast. 
Geseke

Kommissar Overbeck kommt in Geseker Antonianum

Samstag, 16. Oktober 2021 von NR Redaktion

Er ist berühmt-berüchtigt als „Dirty Harry von Münster“ – zumindest innerhalb seiner Rolle als schräg-schrulliger Kommissar Overbeck in der Krimiserie „Wilsberg“:  Schauspieler Roland Jankowsky tritt in seiner Rolle als Overbeck gerne in so manches Fettnäpfchen. Doch Roland Jankowsky verfügt noch über ganz andere Seiten: Ob als Schauspieler im TV oder Theater, als Sänger oder Hörbuchsprecher – sein komödiantisches Potenzial ist unverkennbar sein Markenzeichen.

Auf Einladung des Städtischen Kulturvereins Geseke wechselt Jankowsky alias Kommissar Overbeck für eine Lesung am Sonntag, 21. November, (Nachholtermin vom 29. November 2020) die Seiten. In den Shortstories, die Jankowsky im Festsaal des Gymnasiums Antonianum präsentiert, geht es um Killer und die Tücken, denen sich dieser Berufsstand stellen muss. Denn: Nicht jede Kugel, die trifft, trifft auch den Richtigen. 

Anzeige

Jankowskys Alter Ego Overbeck scheint auch in diesem Genre präsent, sitzt uneingeladen am Lesetisch und kommentiert den Vortrag mit origineller Körpersprache, gelegentlichen Querverweisen und Bonmots. Ein subtiles Spiel zwischen Vorleser und Schauspieler entwickelt sich und macht die Lesung zu einem augenzwinkernden, spaßigen Erlebnis.

• Karten gibt es für 18 Euro im Kulturamt der Stadt Geseke, in der Sparkasse Geseke und im Internet unter www.ticketino.de. Karten, die bereits im vergangenen Jahr gekauft wurden, sind weiterhin gültig. 

Anzeige

• Einlass ist ab 18 Uhr (Beginn 19 Uhr). Für die Teilnahme an der Veranstaltung ist ein 3G-Nachweis erforderlich. 

AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail