arrow_back
Foto: Shutterstock (Symbolfoto)
Kreis Paderborn

Keine Neuinfektionen, aber Stadt im NR-Land mit höchster Inzidenz

Montag, 21. Juni 2021 von Franz Purucker

Die Corona-Lage im Kreis Paderborn bleibt unter Kontrolle. So wurden keine weiteren Corona-Fälle am Montag gemeldet. 122 Menschen im Kreis Paderborn sind aktuell mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 infiziert. Die Inzidenz liegt kreisweit bei 10,1. In einer Stadt des NR-Landes liegt dieser Wert drei Mal so hoch.

581 Personen sind aktuell in Quarantäne. 27 Corona-Patienten befinden sich derzeit im Krankenhaus, von denen 12 intensivmedizinisch behandelt werden müssen.

Anzeige

Die Zahl der aufsummierten und laborbestätigten Coronavirus-Infektionen seit Ausbruch der Pandemie beträgt 10.556, . Die aufsummierte Zahl der Corona-Erkrankten, die eine akute Infektion überstanden haben und als genesen gelten, beträgt 10.276. Unverändert 158 Menschen sind in Zusammenhang mit einer COVID-19-Infektion verstorben.

Das Landeszentrum Gesundheit NRW und das Robert Koch-Institut weisen eine Sieben-Tage-Inzidenz von 10,1 aus, Datenstand 21.06.2021, 00:00 Uhr. Die Sieben-Tage-Inzidenz ist die Anzahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus innerhalb einer Woche, umgerechnet auf 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner.

Anzeige

In Salzkotten liegt dieser Wert etwa drei Mal so hoch bei 28,0. Die Sälzer-Stadt weist nach Paderborn auch die meisten aktuell Infizierten im Kreis auf.

Corona-Lage in den Kommunen

AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail