arrow_back
Autos stehen im Stau
Foto: Pixabay (Symbolfoto)
Staus wie auf diesem Foto blieben dieses Jahr aus. Nur sehr wenig Fahrzeuge waren an Ostern unterwegs.
NR-Land

Kaum Osterverkehr auf den Autobahnen: Straßen.NRW legt Zahlen vor

Dienstag, 14. April 2020 von NR Redaktion

Leere Straßen, kaum Verkehr: Diese Entwicklung der vergangenen Tage und Wochen hat sich auch über das zurückliegende Osterwochenende fortgesetzt, wo die Straßen in NRW sonst äußerst voll sind.

Laut einer Analyse der Straßen.NRW-Verkehrszentrale in Leverkusen ist der Verkehr auf den Autobahnen in Nordrhein-Westfalen über die Ostertage im Vergleich zum Vorjahr um rund 70 Prozent geringer ausgefallen.

Anzeige

„Damit zeigt sich auch, dass dieser Wert über die Wochenenden seit der so genannten Kontaktsperre relativ konstant geblieben ist“, so Dr. Jan Lohoff aus der Straßen.NRW-Verkehrszentrale. Am letzten März-Wochenende hatte die Straßen.NRW-Verkehrszentralle bis zu 80 Prozent weniger Verkehr auf den Autobahnen gemessen.

Hintergrund: Die Verkehrsbelastung auf Autobahnen, Bundes- und Landesstraßen in Nordrhein-Westfalen wird regelmäßig gemessen. Induktionsschleifen in der Fahrbahn, so genannte „Automatische Dauerzählstellen“, liefern dazu wichtige Daten.

Anzeige

Um eine Vergleichbarkeit dieser Daten zu gewährleisten, müssen die gesammelten Zählungen aufbereitet werden. Dadurch veröffentlicht Straßen.NRW die Monats- und Jahresberichte zeitverzögert.

In NRW gibt es derzeit

AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail