arrow_back
Foto: Pixabay (Symbolfoto)
Salzkotten

Jugendliche springen nachts vor Autos: Polizei sucht Zeugen

Montag, 8. November 2021 von NR Redaktion

Rund 20 Autofahrer mussten am Samstagabend, 6. November, ausweichen oder bremsen, weil unbekannte Personen im Dunkeln auf die Scharmeder Straße liefen. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts gefährlicher Eingriffe in den Straßenverkehr und sucht Zeugen.

Um kurz nach 18 Uhr war ein Autofahrer auf der Scharmeder Straße in Richtung Salzkotten unterwegs. Kurz vor der Bahnbrücke musste der 28-Jährige einer dunkel gekleideten Person ausweichen, die plötzlich vor seinem Auto auf die Straße lief. Der Zeuge hielt an, schaltete das Warnblinklicht ein und warnte andere Autofahrer.

Anzeige

Der Mann alarmierte umgehend die Polizei. Zwischenzeitlich wurde ein zufällig vorbeikommender Rettungswagen von einer Jugendlichen angehalten. Das Mädchen (14) gab an, zwei Jungen seien mehrfach vor den Autos auf die Straße gelaufen. Sie wären jetzt in die Felder geflüchtet. Das Mädchen entfernte sich dann wieder.

Bis zum Eintreffen der Streife, hätten etwa 20 andere Autofahrer wegen querender Personen ausweichen oder bremsen müssen, so der Zeuge. Unklar war, ob es sich um eine oder mehrere Personen handelte, die auf die Straße liefen. In unmittelbarer Nähe konnte nur die 14-Jährige in einem Feld aufgegriffen werden. Auf der Suche nach weiteren Jugendlichen setzte die Polizei mehrere Streifen und auch einen Polizeihubschrauber ein. Verdächtige Personen konnten an dem Abend nicht mehr entdeckt werden.

Anzeige

Die Polizei sucht Autofahrer, die am Samstagabend auf der Scharmeder Straße wegen querender Personen bremsen oder ausweichen mussten, sowie weitere Zeugen, die sachdienliche Angaben machen können. Hinweise an die Polizei unter der Rufnummer 05251-3060.

AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail