arrow_back
Foto: Axel Langer
Delbrück/Salzkotten

Josef und Maria acht Mal auf der Bühne

Dienstag, 5. November 2019 von Axel Langer

Mit der dritten Spielzeit der „KulTourBühne“ geht für Spielleiterin Ingrid Nachtmann ein Traum in Erfüllung. „In diesem Jahr spielen wir auf drei Bühnen und gehen so tatsächlich auf eine kleine Tournee durch das Kreisgebiet“, fiebert Ingrid Nachtmann der Premiere von „Josef und Maria“ nach Peter Turrini am Freitag, 22. November entgegen. 

Das Stück spielt am Heiligen Abend in einem Kaufhaus. Der Ansturm der Kunden ist vorüber, das Kaufhaus geschlossen. Im Untergeschoss treffen Aushilfsputzfrau Maria und Wachmann Josef aufeinander.

Anzeige

Träume im Kaufhaus

Beide fühlen sich einsam und wurden bislang vom Leben enttäuscht. Während sich Maria in ihren Fantasien einer verpassten Tanzkarriere hingibt, geht Josef seinen Mitmenschen Menschen um ihn herum mit seinen kommunistischen Thesen auf die Nerven. Nach und nach bewegen sie sich aufeinander zu und finden, wenn auch ungeschickt,  zueinander.

Acht Mal an drei Spielstätten

Kulturgut Winkhausen, Winkhauser Straße 15: Premiere am Freitag, 22. November, 19.30 Uhr, auch Samstag, 23. November, 19.30 Uhr und Sonntag, 24. Nov., 17 Uhr

Anzeige

Spielort Seglingshof, Ostenland,  Seglingsweg 18: Freitag, 29. November und Samstag, 30. November, jeweils 19.30 Uhr, am Sonntag, 1. Dezember, 17 Uhr

Spielort „Scheune um 8“, Eggestraße 103 in Benhausen: Freitag, 6. Dezember, 19.30 Uhr und Sonntag, 8. Dezember, 17 Uhr Karten für 12 Euro über Tel.: 0174-175 47 64 oder Email: Barbara.Gutmann@gmx.de. 

AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail