arrow_back
Foto: Pixabay (Symbolfoto)
Kreis Soest

Jeder zehnte Corona-Infizierte im Kreis Soest liegt im Krankenhaus

Freitag, 4. Dezember 2020 von NR Redaktion

Im Kreis Soest gibt es 56 neue Corona-Fälle. 49 Personen konnten gesund aus der Quarantäne entlassen werden. Die Zahl der Infizierten steigt damit um sieben Personen auf 359. Das größte Problem ist aber: Jeder zehnte Infizierte – also 36 Menschen – müssen wegen der vom Virus hervorgerufenen Krankheit Covid19 im Krankenhaus behandelt werden.

Neuinfizierte gibt es in Anröchte (6), Bad Sassendorf (1), Ense (1), Geseke (4), Lippetal (2), Lippstadt (18), Möhnesee (1), Rüthen (3), Soest (2), Warstein (5), Welver (2), Werl (10) und Wickede (1). Von den 36 Personen im Krankenhaus liegen neun auf der Intensivstation. 30 Personen sind im Zusammenhang mit COVID-19 verstorben.

Anzeige

Die kreisweite 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt nach aktuellen Berechnungen des Kreisgesundheitsamts bei 71,2 (Vortag: 64,0) und liegt damit NRW-weit vergleichsweise niedrig, jedoch deutlich über dem Grenzwert von 50.


Die Zahlen für die einzelnen Städte und Gemeinden im Überblick (in Klammern der letzte Wert)

Anzeige
AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail