arrow_back
Foto: Pixabay (Symbolfoto)
Kreis Paderborn

Inzidenzwert schießt weiter nach oben: 140 Neuinfektionen kurz vor Weihnachten

Mittwoch, 23. Dezember 2020 von NR Redaktion

140 neue Corona-Fälle wurden dem Paderborner Kreisgesundheitsamt einen Tag vor Weihnachten gemeldet. Sieben weitere Corona-Erkrankte haben eine akute Infektion überstanden und gelten als genesen. Unterm Strich sind derzeit 636 Menschen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 infiziert.

Das Landeszentrum für Gesundheit (LZG) weist für den Zeitraum 16 bis 22. Dezember eine 7-Tages-Inzidenz von 156,3 aus und kommt damit der nächsten Warnschwelle von 200 näher. Ab diesem Wert können weitere Maßnahmen wie Ausgangsbeschränkungen verhängt werden.

Anzeige

Die Zahl der aufsummierten und laborbestätigten Coronavirus-Infektionen seit Ausbruch der Pandemie beträgt 4.268. Die aufsummierte Zahl der Corona-Erkrankten, die eine akute Infektion überstanden haben und als genesen gelten, beträgt 3.565. Insgesamt 85 Menschen sind in Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben.

57 (+ 2) Corona-Patienten werden zurzeit im Krankenhaus behandelt, von denen 17 (+ 2) intensivmedizinisch behandelt werden müssen. 2.581 Menschen befinden sich im vom Paderborner Kreisgesundheitsamt angeordneter Quarantäne.

Anzeige

Das Corona-Geschehen im Kreis Paderborn im Überblick:

AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail