arrow_back
Foto: Shutterstock
NR-Land

Inzidenz liegt im Kreis Paderborn bei 24,7, im Kreis Soest bei 32,1

Donnerstag, 22. Oktober 2020 von Heike Tebbe

Die Infektionszahlen steigen weiter. Dem Paderborner Kreisgesundheitsamt wurden 18 neue COVID-19-Fälle gemeldet: Bad Lippspringe (2), Borchen (2), Delbrück (4), Hövelhof (2), Lichtenau (2), Paderborn (5), Salzkotten (1). Unterm Strich sind aktuell 111 Menschen infiziert (Stand 22. Oktober, 11 Uhr). 

Betroffen ist Paderborn mit 45 aktiven Fällen, gefolgt von Delbrück (22), Bad Wünnenberg (16), Borchen (7), Salzkotten (5), Büren (4), Bad Lippspringe (4), Lichtenau (4), Altenbeken (2), Hövelhof (2). Die aktuelle SiebenTages-Inzidenz im Kreis Paderborn liegt  momentan bei 24,7.

Anzeige

• Das Paderborner Kreisgesundheitsamt ist Montag bis Freitag von 9 bis 16 Uhr und Samstag von 12 bis 16 Uhr unter 0 52 51 – 308 33 33 zu erreichen. Alle Infos: www.kreis-paderborn.de/corona

Kreis Soest: Inzidenz von 32,1

Anzeige
Im Kreis Soest gibt es gegenüber Mittwoch 16 Neuinfektionen, und zwar in Lippstadt (5), Soest (5), Wickede (2), Werl (2), Rüthen (1) und Anröchte (1). Damit beträgt die Zahl der aktuell Infizierten 153 (Vortag: 146). Acht Personen müssen derzeit stationär behandelt werden, davon sechs auf Intensivstationen. In Geseke ist derzeit ein Bürger akut infiziert.
Die Sieben-Tages-Inzidenz liegt im Kreis Soest aktuell bei 32,1. Das teilt der Krisenstab des Kreises mit. Informationen zum Thema Coronavirus gibt es auf der Seite www.kreis-soest.de/coronavirus..

AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail