arrow_back
Foto: NR-Archiv
Wer in der Sälzer Lagune nicht frieren will, muss sich warmschwimmen: Ab Montag wird die Beckenheizung ausgestellt
Salzkotten

In der Sälzer Lagune ist jetzt Warmschwimmen angesagt

Sonntag, 21. August 2022 von NR Redaktion

Die angespannte Versorgungslage und die steigenden Energiekosten kommen jetzt nach und nach im NR-Land an. Aktuelle Nachricht dazu: In Salzkotten wird ab Montag, 22. August, die Beckenheizung im Freibad Sälzer Lagune abgestellt. Außerdem wird die Beleuchtung von Gebäuden und Sehenswürdigkeiten eingestellt. Diese Maßnahmen sollen die bereits laufenden Einsparbemühungen der Stadt erweitern. Sie wurden zwischen den Fraktionsvorsitzenden und der Verwaltung abgestimmt. 

Durch den kompletten Verzicht auf die Heizung der Becken werde sich die Wassertemperatur nach einiger Zeit in etwa auf die Lufttemperatur in der Nacht einpendeln, hat man bei der Stadt ausgerechnet. Täglich ließen sich so etwa 5000 kWh Erdgas einsparen – so viel wie ein durchschnittlicher Einpersonenhaushalt pro Jahr verbraucht. 

Anzeige

Mit den Maßnahmen will die Stadt dazu beitragen, dass es möglichst nicht zu Versorgungsengpässen mit gravierenden wirtschaftlichen und sozialen Folgen kommt. Neben den Einspareffekten habe die Kommune hier eine Vorbildfunktion, heißt es in einer Pressemitteilung. Um in der bevorstehenden Heizperiode den Energieverbrauch deutlich zu senken, erarbeitet die Verwaltung in enger Abstimmung mit den im Rat momentan ein Maßnahmenpaket.

AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail