arrow_back
Foto: Hallenbauverein
Die Sälzerhalle - hier ein Archivbild - wird momentan noch als Impfstelle des Kreises Paderborn genutzt. Sie ist mittwochs und donnerstags von 10 bis 16 Uhr geöffnet, freitags von 12 bis 18 Uhr. Eine Terminvereinbarung ist nicht nötig.
Salzkotten

In der Halle wird geimpft: Schützen verlegen ihr Fest ins Zelt

Samstag, 18. Juni 2022 von NR Redaktion

Erstmalig nach vielen Jahrzehnten wird die St. Johannes-Schützenbruderschaft Salzkotten ihr Schützenfest 2022  ausnahmsweise im  Festzelt feiern, weil die Sälzerhalle nach wie vor als ständige Impfstelle des Kreises Paderborn genutzt  wird. Wie lange dies noch der Fall sein wird und die Sälzer Schützen auf ihre Halle verzichten müssen, ist ungewiss. Der aktuelle Mietvertrag läuft zunächst am Jahresende aus.

Die Vorfreude auf das viertägige Schützenfest (15. bis 18. Juli)  wird dadurch aber nicht getrübt. Die Sälzer Schützen sind – ebenso wie alle anderen Bruderschaften und Vereine – froh, dass überhaupt mal wieder ein Schützenfest stattfinden kann. Zum Schützenfest wird auf der Sälzerwiese ein 2.000 Quadratmeter großes Festzelt aufgebaut. 

Anzeige

Da der Zeltverleiher die Zelte erst am Donnerstag, 14. Juli, aufbauen kann, findet die Mitgliederversammlung vor dem Schützenfest, die allseits bekannte Weinprobe, erst am Donnerstagabend statt, Teilnahme möglichst in Uniform. Grund: „Wir wollen an diesem Abend die Jubilare ehren, die seit 25 Jahren Mitglied sind“, so Oberst Matthias Kemper. Da 2020 und 2021 kein Schützenfest stattfand, ist die Anzahl der Mitgliedsjubilare insgesamt in dreistellige Höhe geschnellt. Deshalb wird die Ehrung der „25er“ vorgezogen. Die Jubilare mit den Jahreszahlen 40 und mehr werden am Freitag ihre Treueorden bekommen. 

Der weitere Festverlauf entspricht dem bekannt-bewährten Ablauf samt Vogelschießen am Samstag.

Anzeige

Den Schützenvogel 2022 ersteigerte diesmal Dirk Völkel, der vor zehn Jahren Schützenkönig war.

AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail