arrow_back
Gräber auf einem Friedhof
Foto: Pixabay (Symbolfoto)
Aufwendig gestaltete Gräber werden weniger.
Büren

In Büren werden mehr pflegefreie Gräber gewünscht

Sonntag, 13. Juni 2021 von Franz Purucker

Büren. Die Stadt Büren will das Angebot an pflegefreien Gräbern vergrößern. Im ersten Bauabschnitt soll in Brenken ein Kolumbarium mit insgesamt zehn Urnenkammern für jeweils bis zu zwei Urnenbeisetzungen errichtet werden.

Je nach Nachfrage können zwei baugleiche Erweiterungen erfolgen. Die Maßnahme wird 11.184 Euro kosten.
Der Anteil an Urnenbeisetzungen auf den Bürener Friedhöfen nimmt seit 2014 kontinuierlich zu und beträgt mittlerweile fast 70 Prozent.

Anzeige

Besonders gefragt sind pflegefreie Grabstätten als Baumbestattung oder in Kolumbarien.
Diese Tendenz ist besonders in Brenken zu beobachten, wo ein Drittel der Urnenbeisetzungen in Grabstätten stattfinden, die von der Stadt Büren angelegt und gepflegt werden.

AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail