arrow_back
Foto: Bange/ Märkischer Kreis
Parallel zu der Arbeit der mobilen Teams (Bild) ist nun auch der Start der Impfungen in den stationären Impfzentren in Soest und Salzkotten abzusehen.
NR-Land

Impfzentren: Terminvergabe ab dem 25. Januar – aber nur für Ü80

Mittwoch, 13. Januar 2021 von Heike Tebbe

Ab Montag, 25. Januar, kann man Termine für die Corona-Impfung in den Impfzentren in Salzkotten und Soest vereinbaren. Voraussetzung: Man ist mindestens 80 Jahre alt oder im pflegerischen Bereich tätig. Das hat die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) jetzt bekanntgegeben.

Laut NRW-Gesundheitsministerium sollen ab dem 1. Februar zunächst diejenigen geimpft werden, die 80 Jahre oder älter sind. Diese Bevölkerungsgruppe erhält in diesen Tagen ein Informationsschreiben ihrer Kommune. Im Kreis Soest sind das rund 22.000 Menschen, im Kreis Paderborn etwa 17.400.

Anzeige

Ab Montag, 25. Januar, können die angeschriebenen Senioren sowie auch Pflegepersonal dann Termine für eine Impfung im für sie zuständigen Impfzentrum in Soest (Kreis Soest) oder Salzkotten (Kreis Paderborn) vereinbaren. Wichtig: Vor diesem Stichtag können keine Termine vereinbart werden. 

“Jeder wird geimpft – aber nicht alle auf einmal“

„Um es noch einmal klar und deutlich zu sagen: Wir können nur so viele Termine vergeben, wie Impfstoff da ist – und dieser ist im Moment begrenzt. Jeder, der möchte, wird geimpft – nur eben nicht alle auf einmal“, erklärt der Vorstand der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe. 

Anzeige

Ärzte, Fachpersonal und alle Beteiligten täten ihr Bestes, um einen reibungslosen und schnellen Ablauf der Impfungen zu ermöglichen. Aber: „Wir alle müssen auch jeden Tag mit neuen Informationen und Entwicklungen umgehen, sie einsortieren und unser Handeln anpassen. Es stellen sich viele Fragen, aber nicht zu jeder Frage gibt es schon Antworten.“

Wann jemand einen Termin bekomme, wann weitere Personengruppen an der Reihe seien, welcher Impfstoff verimpft werde – all diese Fragen hingen in erster Linie von der Verfügbarkeit der Impfstoffe ab, so die KVWL. Die Kapazitäten der Impfzentren würden der Entwicklung bei der Impfstoffzulassung und –produktion angepasst und nach und nach ausgeweitet.

Fragen & Antworten 

Wo werde ich geimpft?  Bewohner des Kreises Paderborn können sich im Impfzentrum Salzkotten impfen lassen. Die Bewohner des Kreises Soest – auch die Geseker – fahren zum Impfzentrum nach Soest.

Brauche ich einen Termin?Eine Impfung im Impfzentrum ist nur mit Termin möglich. Termine können zunächst nur diejenigen vereinbaren, die 80 Jahre und älter sind und ein Informationsschreiben erhalten haben.

Wie erhalte ich einen Termin?Die Terminvergabe erfolgt ab Montag, 25. Januar, 8 Uhr:  Tel. 116 117 oder 0800-116 117 02 (8 bis 22 Uhr), online: www.116117.de. 

Was muss ich noch beachten?  Bitte Stift und Papier bereithalten. Neben dem Termin für die Erstimpfung wird direkt ein weiterer Termin für die zweite Schutzimpfung vereinbart.

• Wo befinden sich die Impfzentren?  Impfzentrum für den Kreis Paderborn: Salzkotten, Upsprunger Str. 1. – Impfzentrum für den Kreis Soest: Soest, Senator-Schwartz-Ring 26 (Gewerbegebiet West)

AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail
Anzeige
×