arrow_back
Foto: Stadt Salzkotten
Präsentieren das Wimmelbild: Martin Herbst (Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten), Künstler Peter Menne, Monika Werner (Salzkotten Marketing) und Bürgermeister Ulrich Berger.
Salzkotten

Hier wimmelt es nur so von Salzkottener Motiven

Sonntag, 12. Dezember 2021 von NR Redaktion

Große Dinge werfen ihre Schatten voraus: Im nächsten Jahr feiert Salzkotten sein 775-jähriges Jubiläum als Stadt. Dazu hat der Illustrator und Künstler Peter Menne ein „Stadtbild“ der ganz besonderen Art gestaltet – ein Wimmelbild.

Sehenswürdigkeiten von Salzkotten und Ortschaften, Institutionen, herausragende Persönlichkeiten und typische Szenen aus Salzkotten sind „verwimmelt“ auf dem neuen Stadtplakat zu finden. Das Stadtmarketing hatte bei der Ideenfindung die Bürger mit ins Boot geholt, die mit ihren Anregungen und Ergänzungen in gewisser Weise das Bild mitgestaltet haben.

Anzeige

„Das ist ein echtes Mitmach-Projekt und es freut uns, dass so viele Menschen die Möglichkeit de Mitgestaltung genutzt haben,“ so Bürgermeister Ulrich Berger, der sich ausdrücklich auch bei der Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten als Hauptsponsor bedankte. Auch die Bürgerstiftung und das Sälzerkollegium waren eingebunden.

Passend zur Fertigstellung war eine Ausstellung mit weiteren Werken von Peter Menne im Ackerbürgerhaus geplant. Diese musste allerdings coronabedingt abgesagt werden. Stattdessen ist das Originalbild mit zwei weiteren Werken aus der Entstehungsphase zu sehen in der Hauptfiliale der Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten.

Anzeige

Das Wimmelbild ist ab Montag, 13. Dezember, für 10 Euro in den Filialen der Volksbank sowie in der Stadtbibliothek und in verschiedenen Geschäften erhältlich sowie bis Weihnachten freitags auf dem Wochenmarkt in einer der Lucia-Hütten.

AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail