arrow_back
Foto: kremlin.ru/ Wikipedia (CC BY 4.0) (Archiv)
Angela Merkel gesteht eigene Fehler ein.
NR-Land

Gründonnerstag ist nun doch kein Arbeitsfrei im NR-Land

Mittwoch, 24. März 2021 von Franz Purucker

Die Beschlüsse der Ministerpräsidentenkonferenz mit Kanzlerin Angela Merkel sahen für Gründonnerstag, dieses Jahr am 1. April, einen freien Tag vor. Auch am Samstag sollte nur der Lebensmitteleinzelhandel öffnen. Nun wurden die Beschlüsse zurückgenommen.

„Ich bitte alle Bürgerinnen und Bürger um Verzeihung“, sagte die Kanzlerin am Mittag auf der Pressekonferenz. Das Problem sei gewesen, dass sich die Idee einer Osterruhe, die von Gründonnerstag bis Ostermontag dauern sollte, nicht umsetzen lasse.

Anzeige

Mehrere Zeitung berichten zudem, dass die Kanzlerin nach möglichen Wegen sucht, um Urlaubsreisen nach Mallorca zu verbieten oder zumindest zu erschweren. Dies ist rechtlich jedoch schwierig. Geplant ist laut Spiegel ein Beförderungsverbot für Airlines.

In anderen Ländern ließen sich solche Maßnahmen einfacher durchsetzen: So hat Großbritannien seinen Bürgern mit wenigen Ausnahmen die Reise ins Ausland untersagt und werden mit Geldbußen von 5.000 Pfund (ca. 5.800 Euro) bestraft. Auch den Spaniern sind Reisen auf die spanische Insel Mallorca aktuell verboten, da Reisen innerhalb des Landes verboten sind.

Anzeige
AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail