arrow_back
Ein Rettungswagen im Einsatz
Foto: Shutterstock (Symbolfoto)
Der Fahrer kam ins Krankenhaus.
Delbrück

Golf kracht in Schutzblanke und rollt 10 Meter Böschung herunter

Dienstag, 3. Dezember 2019 von Franz Purucker

Bei einem spektakulären Unfall auf der B64 hat ein Autofahrer am Dienstagmorgen (19. November) zum Glück nur leichte Verletzungen erlitten. Der Unfallhergang lässt schlimmeres vermuten.

Der 53-jähriger Mann fuhr um 07.30 Uhr mit einem VW Golf über die Auffahrt von der Westenholzer Straße zur B64. An der Einmündung zur Bundesstraße fuhr der Golffahrer bei Rot auf die B64 und überquerte diese geradeaus. Auf der gegenüber liegenden Seite der Einmündung durchbrach der Golf die Schutzplanke und rollte die Böschung etwa 10 Meter herunter.

Anzeige

Dabei entwurzelte das Auto einen Straßenbaum und wurde zwischen zwei anderen Bäumen eingekeilt. Der Fahrer wurde in seinem PKW eingeklemmt, sodass ihn die Feuerwehr befreien musste.

Nach notärztlicher Behandlung am Unfallort wurde der leicht verletzte 53-Jährige mit einem Rettungswagen zur Untersuchung in ein Paderborner Krankenhaus gebracht. Am Auto entstand Totalschaden. Der Gesamtschaden wird auf etwa 20.000 Euro geschätzt.

Anzeige
AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail
Anzeige
×