arrow_back
Foto: Pixabay
Mithilfe von Glasfaserkabeln soll die Datenübertragung schneller und stabiler werden.
Geseke

Glasfaser-Vermarktung in Geseke wird verlängert

Samstag, 9. Juli 2022 von NR Redaktion

Eigentlich sollte die Vorvermarktung der Glasfaseranschlüsse für die westliche Kernstadt von Geseke schon zum 30. Juni beendet sein. Doch die Frist wurde verlängert: Bis zum 31. Juli können Interessierte jetzt einen Vorvertrag bei E.ON abschließen und sich damit einen kostenfreien Glasfaseranschluss sichern. 

Bürgermeister Dr. Remco van der Velden appelliert an die Bürger, diese Möglichkeit zu nutzen. Im Zeitalter der Digitalisierung sei eine leistungsstarke Infrastruktur mit ultraschnellem Internet unabdingbar, ist van der Velden überzeugt. 

Anzeige

Laut Westenergie-Kommunalmanager Fabian Wälter liegt die Vorvermarktungsquote im westlichen Stadtgebiet aktuell bei rund 20 Prozent. 30 Prozent sind aber nötig, damit das Unternehmen den Glasfaserausbau in dem betroffenen Gebiet umsetzt. In allen anderen Ortsteilen  Gesekes sei der Glasfaserausbau in den vergangenen Jahren bereits umgesetzt worden, so Wälter.

Informieren können sich Interessierte am Samstag, 23. Juli sowie jeden Donnerstag jeweils von 10 bis 13 Uhr sowie von 13.30 bis 16.30 Uhr am Infomobil auf dem Parkplatz von Edeka Buschkühle, Lindenweg 6. Außerdem können unter Tel. 0 26 32 – 93 20 92 Termine für eine persönliche Beratung vereinbart werden.  

Anzeige
AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail