arrow_back
Foto: NGG
NR-Land

Gewerkschaft rät: Bei Weihnachtsfeiern auf Tarifbindung achten

Donnerstag, 21. November 2019 von Franz Purucker

Die Gewerkschaft Nahrungsmittel-Genuss-Gaststätten (NGG) weist Firmen, die eine Weihnachtsfeier planen, darauf hin, auf Tarifbindung bei der Auswahl der Gaststätte zu achten.

„Wem gutes Essen und Trinken, aber auch ein professioneller Ablauf und eine freundliche Bewirtung wichtig sind, der sollte auf ein Lokal mit Dehoga-Plakette setzen“, empfiehlt NGG-Geschäftsführer Manfred Sträter.

Anzeige

Zwar habe man mit dem Deutschen Hotel- und Gaststättenverband (Dehoga) als Gewerkschaft einige Streitpunkte. „Aber klar ist auch: Restaurants, die Mitglied im Arbeitgeberverband sind, bezahlen ihre Mitarbeiter im Schnitt besser, geben mehr Urlaub und häufiger ein Weihnachtsgeld. Die Dehoga-Plakette ist damit eine gute Orientierung für die Weihnachtsfeier. Denn wo Tarifverträge gelten, ist in der Regel auch Qualität und Fairness zu haben“, so Sträter.

AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail