arrow_back
Foto: Stadt Geseke
Bis unter die Decke gefüllt: Schulleiter Ulrich Ledwinka (r.), Bürgermeister Dr. Remco van der Velden (l.) und Andreas Pieper (Stadt) haben die letzten Tische verladen.
Geseke

Geseker Tische und Stühle für Afrika

Donnerstag, 26. Dezember 2019 von NR Redaktion

Mitwachsende, leichtere Möbel in den Schulen für Gruppenarbeit und variables Arbeiten, neue Tafelsysteme für Projektionsflächen und Großbildschirme: Mit der Aufwertung des Geseker Schulinventars dürfen sich die Kinder in Afrika nun über „neues“ Schulmobiliar freuen.

Das hier ausgediente Mobiliar aus der Alfred-Delp-Schule und der Dr. Adenauer-Schule wird in Kürze in Richtung Ghana verschifft. Um die Organisation kümmert sich federführend der Schulleiter des Antonianum, Ulrich Ledwinka.

Anzeige

Der Rotary Club Erwitte-Hellweg unterstützt den Orden Brothers FIC, einen Ableger der niederländischen Brüder von Maastricht. Im Rahmen dieser Kooperation gelangt das Geseker Schulmobiliar nach Afrika. Ursprünglich haben die niederländischen Brüder in Ghana Schulen aufgebaut und betrieben. Inzwischen machen das die Ghanaer selbst.

Ulrich Ledwinka hat sich 2015 vor Ort selbst ein Bild gemacht. „Trotz staatlicher Zuschüsse fehlen die Mittel“, weiß er. Daher unterstützen die beiden Rotary Clubs den Aufbau einer Schulmöbelproduktion.

Anzeige
AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail