arrow_back
Foto: Franz Purucker
Der Geseker Bach ist mit Spuren des Arzeneimittels Diclofonac belastet.
Geseke

Geseker Bach wird renaturiert

Sonntag, 21. Februar 2021 von Franz Purucker

Der neue Ausschuss für Klima, Natur, Umwelt und ländliche Entwicklung hat überraschend entschieden, den Geseker Bach zu renaturieren, obwohl dies vorher gar nicht beantragt wurde.

Vielmehr entwickelte sich die Idee aus dem Vorschlag der Grünen, das Budget für Klimaschutz auf 100.000 Euro zu verzehnfachen. Damit konnten sich die Grünen zwar nicht durchsetzen, erreichten aber eine Verdoppelung des Budgets auf 20.000 Euro.

Anzeige

Eine Aufwertung des Geseker Baches könnte sich auch positiv auf die Gewässerqualität auswirken und ist damit eine Alternative zur geplanten vierten Klärstufe.

AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail