arrow_back
Ein Taschendiebstahl
Foto: Shutterstock (Symbolfoto)
Die Täter hatten es wohl auf die Geldbörse älterer Personen abgesehen.
Salzkotten

Geldbörse in Kik-Markt geklaut und vierstellige Summe vom Konto abgehoben

Dienstag, 8. Juni 2021 von NR Redaktion

Unbekannte Taschendiebe haben am Montag einer 63-Jährigen in der Filiale des Kleidungsdiscounter Kik an der Gesker Straße in Salzkotten die Geldbörse aus dem Einkaufswagen geklaut. In dem Portmonee lag auch ein Zettel mit der PIN-Nummern von Bankkarten. Noch bevor die Salzkottenerin die Sperrung veranlasste, hatten die Täter die Karten genutzt.

Demnach wurden vom Konto der Frau eine vierstellige Summe abgehoben. Dies war nicht die erste Tat dieser Art. In einer Hövelhofer Aldi-Filiale kam einer 64 Jahre alten Frau gegen 10:40 Uhr zwei Mal eine junge Frau zwischen den Regalen sehr nah. Die Kundin verbat sich das und forderte die Fremde dazu auf, Abstand zu halten.

Anzeige

An der Kasse stellte die Hövelhoferin den Diebstahl ihres Portmonees fest, welches sie in ihrer Einkaufstasche mitgeführt hatte. Die 64-Jährige ließ sofort ihre Konten sperren und erstattete Anzeige.

Taschendiebe sind trotz aller Corona-Maßnahmen in Supermärkten und anderen Warenhäusern verstärkt aktiv, so die Polizei in einer Mitteilung. Wer den Diebstahl beobachtet hat oder weiterführende Hinweise geben kann, wird gebeten sich an die Polizei Paderborn unter Tel. 05251 306-1222 zu wenden.

Anzeige

Die Polizei warnt vor den Langfingern und gibt diese Tipps:

AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail