arrow_back
Foto: Pixabay (Symbolfoto)
NR-Land

Für neue PCR-Test am Airport ist kein Nasen- und kein Racheabstrich nötig

Dienstag, 28. September 2021 von NR Redaktion

Das Drive-In Testzentrum am Flughafen Paderborn/Lippstadt bietet ab sofort auch PCR-Tests zum Nachweis des Corona-Virus mittels Gurgellösung an. Der ERSA PCR-Test erkennt nach Angaben des Betreibers auch bei den mutierten Varianten des Virus alle Infektionen und ist dabei bis zu 50 Mal zuverlässiger als ein Schnelltest.

Zudem kommt der ERSA PCR-Test vollständig ohne unangenehmen Nasen- oder Rachenabstrich aus. Die Interessenten gurgeln einfach eine Flüssigkeit und spucken diese danach über einen Trichter in ein Röhrchen. Nach der Testung erhalten sie das Ergebnis unter der Woche innerhalb von 24 Stunden bequem und sicher online.

Anzeige

Als einziger Test seiner Art erkennt der nu:lab PCR-Test nach Angaben des Betreibers nicht nur alle bekannten Mutationen des Corona-Virus SARS-CoV-2, sondern weist zusätzlich die Variante N501/B117 (UK) gezielt nach. Die Durchführung des ERSA PCR-Test ist ausschließlich mit vorheriger Terminanmeldung möglich unter PCR.ersa.app oder unter www.ersa.app. Die Kosten für den ERSA PCR-Test betragen 79 Euro inklusive Expressversand.

AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail