arrow_back
Foto: SWR
Moderator Michael Steinbrecher wird am Donnerstagabend eine Frau aus Bad Wünnenberg in der Sendung zu Gast haben.
Bad Wünnenberg

Frau aus Fürstenberg spricht im Fernsehen über den Unfalltod ihrer Tochter

Donnerstag, 12. März 2020 von Franz Purucker

Vor drei Jahren starb die Tochter von Ruth Klaaßen aus Bad Wünnenberg bei einem tragischen Autounfall. In Schock und Trauer mischte sich irgendwann auch die Erkenntnis, dass sie nicht einfach weitermachen kann wie bisher. Darüber spricht sie jetzt im Fernsehen.

„Nach Hannahs Tod war alles sinnlos – am liebsten wäre ich hinterhergegangen“,erinnert sich Klaaßen. Doch ein wiederkehrender Traum zeigte der Erzieherin einen neuen Weg auf. Tatsächlich kündigte sie daraufhin und begab sich beruflich auf ein völlig neues Feld.

Anzeige

Das SWR-Fernsehen beschäftigt sich am Donnerstagabend um 22 Uhr mit den Fragen, was der Tod in Menschen auslöst, welche Auswirkungen er auf das Leben hat und wie es gelingt, nach dem Verlust eines geliebten Menschen neu anzufangen.

Der Moderator ist Michael Steinbrecher. Vier weitere Gäste erzählen ihre Erlebnisse. Zu Gast ist außerdem eine Psychologin. Die Sendung wird im Anschluss in der SWR-Mediathek angeboten.

Anzeige
AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail