arrow_back
Foto: Pixabay (Symbolfoto)
Umland (Raum Paderborn)

Frau auf Supermarktparkplatz mit Landkarte abgelenkt und bestohlen

Mittwoch, 24. Juni 2020 von NR Redaktion

Eine 70-jährige Frau ist am Dienstag auf einem Drogerieparkplatz an der Bahnhofstraße in Borchen Opfer von Trickdieben geworden. Sie lenkten die Frau ab, in dem sie nach dem Weg zu einem Krankenhaus fragten.

Die Borchenerin hatte nachmittags auf dem Geschäftsparkplatz geparkt und eingekauft. Zwischen 15:30 Uhr und 15.45 Uhr legte sie ihre Einkaufstasche in den Kofferraum ihres Autos. Eine fremde Frau sprach sie in gebrochenem Deutsch an.

Anzeige

Sie fragte nach dem Weg zum „Hospital Dortmund“ und hielt der Seniorin eine große Landkarte vor das Gesicht. Nach dem Gespräch stieg die fragende Frau in ein Auto ein, in dem ein Mann saß. Beide fuhren davon. Auch die 70-Jährige fuhr nach Hause.

Während der Fahrt wurde ihr eine Warnmeldung wegen des nicht verschlossenen Kofferraums angezeigt. Zuhause stellte sie fest, dass ihr Portmonee aus der Einkaufstasche gestohlen worden war. Vermutlich war die Frage nach dem Weg ein gezieltes Ablenkungsmanöver für den Diebstahl der Geldbörse aus dem Kofferraum.

Die südeuropäisch aussehende Tatverdächtige soll 50 bis 60 Jahre alt und etwa 1,60 Meter groß sein. Sie hatte schwarzes, lockiges Haar. Der mutmaßliche Komplize war ähnlichen Alters, hatte dunkle kurze Haare und trug dunkelblaue Kleidung. Die das mutmaßliche Diebespaar fuhr einen blauen Pkw, vermutlich mit DA-Kennzeichen.

AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail