arrow_back
Gertrud Tölle (v.l.), Karl Scharfen (beide „Historischer Stadtrundgang“), Christoph Wittler (Stadt) und Meike Lippegaus (Bad Wünnenberg Touristik) präsentieren den Flyer zum Historischen Stadtrundgang.
Bad Wünnenberg

Flyer zum Historischen Stadtrundgang führt durch Bad Wünnenberg

Montag, 24. Mai 2021 von NR Redaktion

Bereits Anfang des Jahres erweiterte die Gruppe „Historischer Stadtrundgang“ um Gertrud Tölle und Karl Scharfen das gleichnamige Projekt von der Bad Wünnenberger Oberstadt auch in die Unterstadt. Auf insgesamt 17 Informationstafeln findet der interessierte Besucher nun anschaulich Informationen zu historisch bedeutsamen Gebäuden und Orten des Kneipp- Heilbades.

Jetzt folgt auch der Flyer zum Historischen Stadtrundgang. Das Faltblatt schlägt eine Route vor, mit der man all die Sehenswürdigkeiten der Ober- und Unterstadt finden und auf rund sechs Kilometern entlangspazieren kann.

Anzeige

Startpunkt ist die katholische Pfarrkirche St. Antonius im älteren Teil von Bad Wünnenberg. Der Weg führt entlang des Wehrturms über den „Kump“ zum jüdischen Friedhof. Weitere Stationen sind die Stadtmauer, die Wüstung Eddinghausen, der Naturerlebnispark im Aatal, der Kurpark mit dem „Engel der Kulturen“ und die Immanuel-Kirche.

Vom ansteigenden Weg zur Mariengrotte geht es wieder abwärts in die Unterstadt. Es folgen die Highlights St. Antonius-Kapelle und Spanckenhof sowie der Standort der alten Jüdischen Schule und Infos zu den Zehnthäusern des Fürstbischofs von Paderborn.

Anzeige

Flyer und Infos zum Wanderangebot in Bad Wünnenberg gibt es bei der Bad Wünnenberg Touristik GmbH, Tel.: 02953/99880 oder info@bad-wuennenberg-touristik.de

AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail