arrow_back
Unfall auf der A44
Foto: Feuerwehr Büren
Teile liegen auf der Fahrbahn verstreut, weil mehrere Fahrzeuge kollidiert sind.
Büren

Feuerwehr wird zu Massenkarambolage alarmiert und rechnet mit dem Schlimmsten

Dienstag, 26. Mai 2020 von NR Redaktion

Der Löschzug Büren und die Löschgruppe Steinhausen sind am Sonntagabend, 23. Mai, per Sirenenalarm auf die A44 alarmiert worden. Die erste Einsatzmeldung ließ Schlimmes vermuten.

Gemeldet war ein Unfall mit mehreren Fahrzeugen, Eingeklemmten und verletzen Personen. Vor Ort stellte sich dann aber heraus, dass keine Personen  aus den beiden beteiligten Fahrzeugen befreit werden mussten.

Anzeige

Genügend Rettungswagen und Notärzte waren ebenfalls schnell vor Ort. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab, streute Öl ab und reinigte die Fahrbahn. Die Autobahn wurde in Höhe der Auffahrt Büren Richtung Dortmund voll gesperrt.

Feuerwehr im Einsatz auf der Autobahn
Die Feuerwehr Büren bei einem Einsatz auf der Autobahn. Foto: Feuerwehr Büren
AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail