arrow_back
Ein Feuerwehrmann beim Löschen
Foto: Pixabay (Symbolfoto)
Die Feuerwehr löste Großalarm aus. Feuerwehrleute in Vollmontur betraten das Gebäude.
Geseke

Feuerwehr fährt zum Brandalarm, löst Großalarm aus und wird von der Lage überrascht

Freitag, 12. Februar 2021 von NR Redaktion

Die Feuerwehr Geseke wurde am Freitagnachmittag, 12. Februar, gegen 16 Uhr zu einer automatischen Feuermeldung in einem Objekt an der Bürener Straße alarmiert.

Bei Eintreffen der ersten Kräfte war eine Rauchentwicklung im Gebäude feststellbar, woraufhin eine Alarmstufenerhöhung auf „Brand 2“ durchgeführt wurde.

Anzeige

Neben den Fahrzeugen aus der Kernstadt schrillten nun auch in Störmede und Langeneicke die Brandmelder der freiwilligen Feuerwehrleute. Sechs Löschfahrzeuge, die Drehleiter, der Einsatzleitwagen und ein Mehrzweckfahrzeug sind nun vor Ort.

Nachdem sich die Feuerwehr gewaltsam Zutritt zu dem Gebäude geschaffen wurde, konnte festgestellt werden, dass die Rauchentwicklung von einer Nebelmaschine, welche am Einbruchalarm gekoppelt ist, ausgelöst hatte.

Anzeige

Die Feuerwehr konnte nach knapp einer Stunde wieder abrücken. Die Einsatzstelle wurde der Polizei übergeben.

AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail