arrow_back
Foto: Feuerwehr Bad Wünnenberg
Zu erst wurde die Löschgruppe Bleiwäsche alarmiert, wenig später die Züge aus anderen Ortsteilen.
Bad Wünnenberg

Feuerwehr löscht Kellerband: 30 Einsatzkräfte beteiligt

Montag, 12. April 2021 von NR Redaktion

Zu einem gemeldeten Kellerbrand in einem Industriebetrieb musste die Löschgruppe Bleiwäsche der Feuerwehr Bad Wünnenberg am frühen Sonntagmorgen um 01.55 Uhr zur Straße Im Heck ausrücken. Aufgrund der Lagemeldung entsandte die Leistelle zusätzlich den Löschzug Fürstenberg, Sonderfahrzeuge der Löschzüge Bad Wünnenberg und Haaren sowie einen Rettungswagen zur Einsatzstelle.

Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte wurde eine Verrauchung in einem Heizungsraum festgestellt. Umgehend ging ein Trupp unter Atemschutz in den Raum vor. Ursächlich für die Verrauchung waren glimmende Aschereste. Mit minimalem Wassereinsatz wurde der Kleinbrand gelöscht.

Anzeige

Die Räumlichkeiten wurden belüftet. Personen- oder Gebäudeschaden entstand nicht. Nach kurzer Zeit waren die Einsatzmaßnahmen beendet. Vor Ort waren etwa 30 Einsatzkräfte der Feuerwehr unter der Leitung von Andreas Luig mit acht Einsatzfahrzeugen, ein Rettungswagen und die Polizei.

AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail