arrow_back
Tim Reckmann (CC BY 2.0)
Foto: Tim Reckmann (CC BY 2.0)
Die Polizei
Büren

Fahrer unter Drogen mit Mauer kollidiert

Mittwoch, 26. Februar 2020 von Franz Purucker / Polizei Paderborn

Auf der Burgstraße in Büren ist am Dienstagabend (25. Februar) ein 22-jähriger Autofahrer frontal gegen eine Mauer gefahren.

Der Mann war mit einem Mercedes gegen 22.10 Uhr in Fahrtrichtung Bertholdstraße unterwegs. Dabei kam er nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Mauer. Der Fahrer blieb unverletzt, jedoch verlief ein vor Ort durchgeführter Drogenvortest positiv.  Die Polizei stellte den Führerschein sicher. Der Gesamtschaden läuft sich auf 7.500 Euro.

Anzeige

Sollte der Fahrer zum ersten Mal unter Drogen erwischt worden sein, muss dieser 500 Euro Bußgeld zahlen und einen Monat ohne Führerschein zurechtkommen. Möglich sind aber auch eine höhere Geld- oder sogar Freiheitsstrafe. Auch die Teilnahme an einer medizinisch-psychologischen Untersuchung (MPU) kann angeordnet werden.

Beim zweiten Verstoß werden 1.000 Euro fällig und der Führerschein wird für drei Monate entzogen, beim dritten Mal beträgt die Strafe 1.500 Euro und das Fahrverbot dauert ebenfalls drei Monate. 

Anzeige
AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail
Anzeige
×