arrow_back
Foto: Wikipedia (CC BY-SA 3.0) (Symbolfoto)
Eine nachgestellte Exhibitionismus-Szene.
Geseke

Exhibitionist belästigt Seniorin auf Penny-Parkplatz: Zeugen gesucht

Montag, 7. Dezember 2020 von NR Redaktion

Eine 69-jährige Frau rief in Geseke am Samstagvormittag gegen 11.15 Uhr die Polizei, weil ein 34-Jähriger dort vor ihr sein Geschlechtsteil entblößte. Abgespielt hat sich die Szene auf dem Parkplatz des Penny- und SB Lüning-Marktes in der Othmarstraße. 

Die Beamten konnten den Mann noch in Tatortnähe antreffen, festnehmen und in Polizeigewahrsam nehmen.  Nach Abschluss der kriminalpolizeilichen Maßnahmen wurde er wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Polizei in Lippstadt such unter Tel.: 02941-91000 Zeugen, die weitere Angaben zu dem Vorfall machen können.

Anzeige

Exhibitionismus ist strafbar, wenn eine andere erheblich in ihrem Empfinden beeinträchtigen wird, dazu zählen juristisch gesehen wenn Ekel, Schock oder Schrecken verursacht oder das Schamgefühl verletzt wird.

Nicht als Belästigung gewertet wird dies, wenn andere Personen mit Interesse, Verwunderung oder Mitleid darauf reagieren. Exhibitionismus wird in der Regel mit einer Geldstrafe oder bis zu einem Jahr Gefängnis bestraft; vor Kindern werden bis zu fünf Jahre Freiheitsentzug verhängt.

Anzeige

Viele Täter leiden unter psychischen Erkrankungen und werden in eine geschlossene psychiatrische Einrichtung gebracht.

AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail