arrow_back
Abfertigung am Flughafen
Foto: Paderborn-Lippstadt Airport
Büren

Ex-Mitarbeiter verklagen erfolgreich den Airport

Samstag, 23. Oktober 2021 von Franz Purucker

Büren. Fast alle Mitarbeiter, die im Zuge der Insolvenz des Paderborn-Lippstadt-Airports gekündigt wurden und dagegen geklagt haben, müssen weiter beschäftigt werden.

Wie die Neue Westfälische eine Gerichtssprecherin zitiert, steht nur in einem von 15 Gerichtsverfahren die Entscheidung noch aus. Diese wird im November erwartet.

Anzeige

Konkret moniert das Gericht, dass der Flughafen den Betriebsrat nicht rechtzeitig über die Kündigungen informiert hat.
Die Belegschaft des Flughafens, der sich überwiegend im Eigentum der Kreise und Kommunen befindet, wurde im Zuge des Insolvenzverfahrens von 170 auf 65 Mitarbeiter verkleinert, um Kosten zu sparen und den Airport damit wettbewerbsfähig zu machen.

AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail